Lebensraum am Puls der Zeit - quartier-feldbreite.ch
Logo

Feldbreitefest 2017

Ein gelungener Auftakt

Was vor rund 12 Jahren mit einer Vision begann, ist Realität geworden: das neue Quartier Feldbreite ist «Lebensraum am Puls der Zeit». – Zeit, zu feiern!

Am 9. September wurde das Quartier mit einem Fest für die Bewohner und ihre Nachbarschaft eingeweiht. Rund 400 Besucher trotzten dem Dauerregen und genossen Glace und Bratwurst, sahen sich Tanz- und Kampfkunst-Aufführungen an, lauschten Gitarrenklängen, spielten ein Töggeli-Tournier und lernten ihre neuen Nachbarn kennen.

Mit grossem Engagement beteiligten sich Emmer Vereine, Künstler und Einrichtungen am Fest. Sie trugen zum Kinder- und Bühnenprogramm bei, halfen beim Auf- und Abbau und boten Speisen und Getränke zum Selbstkostenpreis. Das Feldbreitefest soll nun jährlich stattfinden und ein fester Bestandteil des Quartiers werden. Wer im OK Feldbreitefest mitwirken möchte, ist herzlich eingeladen, den Quartierverein Meierhöfli und Umgebung zu kontaktieren: sven.niklaus@qvmh.ch

Das Feldbreitefest wurde von den Investoren des Quartiers organisiert. Ein grosser Dank gilt allen Mitwirkenden sowie den Unterstützern und Sponsoren!

Plakat Feldbreitefest
Rund 400 Besucher kamen an das Fest
Sven Niklaus, Präsident des Quartiervereins Meierhöfli und Umgebung, führte durch das Programm
«Plink, plank, plunk» – Das Orchester Emmen trat in Kammerbesetzung auf und spielte Stücke von Bartok bis Anderson
Wer gewinnt? Töggelikasten mit lebendigen Spielern
Street-Dance-Performance der Kinder- und Jugendtanzgruppe Soy’s Dance Crew
Rolf Born, Präsident der Gemeinde Emmen
Vereine und Gemeinschaften boten Kaffee, Kuchen und Raum für Begegnungen
Weine und Champagner von der Vinothek Hauser
Das «Bauernhofglace» der Familie Vonarburg aus Sempach-Station war auch bei Regen fein
Kampfkunst-Performance des Chong Do-Vereins Emmen
Das Gitarren-Duo Saitenschlag eröffnete das Bühnenprogramm mit Jazz-Lounge-Klängen
Soy’s Dance Crew
Der Chong-Do Verein Emmen weihte Interessierte in die Welt der Kampfkunst ein
Velöli-Parcours der Ludothek Emmen und Gumpischloss der Zurich Versicherung
Bernard Illi, Vertreter des Alfred Schindler-Fonds und der Investoren des Quartiers Feldbreite
Nicht immer ist es so leicht, ins Gespräch zu kommen, wie beim Feldbreitefest
Militär-Sanitätsverein Emmenbrücke (Zelt hinten) und Gäste der Metzgerei Willimann (Zelt vorne)
Der Hit bei den Kids: die Dreirädli der Ludothek Emmen
Die Örgeli Frönde Ämme spielten so lange, bis die Finger irgendwann einfach zu kalt wurden
Orchester Emmen
Mit ihren berndeutschen Geschichten sorgte Autorin Lis Frey für Heiterkeit
Die Kinderkrippe small Foot und das Kinderatelier Stiftung akku Emmen liessen die Kleinen Fruchtschiffli und Windrädli basteln
Basteltisch vom Kinderatelier Stiftung akku Emmen
Unterstützer und Sponsoren
Mitwirkende

Creafactory®
Gemeinde Emmen
Implenia
Müller Illien Landschaftsarchitekten
gammaRenax
Quartierverein Meierhöfli und Umgebung
Emmen Center
Metzgerei Willimann
Bauernhofglace
CKW
Musikhaus Lustenberger
BSS&M Real Estate
Emch+Berger
Gartenmann Engineering
Villiger
REAL
Pfister
Militär-Sanitätsverein Emmenbrücke
Zurich
Verein Zukunftsgestaltung Emmen


Fotos: Mark Gilg und Claudia Gratz

Bauernhofglace
Chong Do Verein Emmen
Dance Crew Soy‘s
Familiengärtner Verein Emmen
Freie Evangelische Gemeinde Emmen
Kinderatelier Stiftung akku Emmen
Kinderkrippe small Foot
Lis Frey - Autorin
Ludothek Emmen
Metzgerei Willimann
Militär-Sanitätsverein Emmenbrücke
Örgeli Frönde Ämme
Orchester Emmen
Pfarrei St. Maria Emmenbrücke
Quartierverein Meierhöfli und Umgebung
Saitenschlag - Gitarrenduo
Vinothek Hauser
Zurich Versicherung